Lügen erkennen: Die Tricks der Geheimagenten!

Lügen erkennen

Lügen gibt es überall. Es vergeht kein Tag, an welchem wir nicht belogen werden. Es kann der Verkäufer im Elektronikmarkt sein, die Mitarbeiterin im Büro, der Sohn oder die Schwiegermutter. Doch diesen Lügen sind wir nicht schutzlos ausgeliefert! Die ehemaligen Geheimagenten Joe Navarro und Leo Martin kennen Tricks, wie auch du Lügen innerhalb kürzester Zeit erkennen kannst. Welche das sind, erfährst du in diesem Artikel.

Bild: Lali Masriera

Tatsächlich gibt es Techniken, mit Hilfe derer wir Lügen erkennen können. Und nicht nur das! Dank diesen Techniken schaffen wir es auch, die Wahrheit zu erfahren.

Wenn du weißt, wie diese Techniken funktionieren, wirst du in der Gegenwart eines Lügners die Täuschung sehr rasch erkennen. Dabei musst du nur auf ganz bestimmte körpersprachliche Signale achten und die richtigen Fragen stellen.

Was uns die Körpersprache erzählen kann

Bestimmt hast du schon Tipps gehört wie zum Beispiel „wenn jemand grinst, während er eine Frage beantwortet, dann lügt er“ oder du hast schon Serien wie „Lie to Me“ geschaut, in denen die Charakter in der Lage sind, durch feinste körpersprachliche Signale Lügen aufzudecken.

Diese Serien erwecken den Eindruck, dass es Verhaltensweisen gibt, welche immer auf Täuschung hinweisen. Dem ist nicht so.

In Wahrheit gibt es kein einziges Erkennungsmerkmal, welches eindeutig ein Zeichen von Lüge ist. Auch nicht den angeblichen verräterischen Blick nach oben rechts. Dies erwähnte ich bereits früher im Artikel „Diese Geste verrät jeden Lügner“. Es gibt nur Erkennungsmerkmale dafür, dass jemand unter Stress steht, sich ärgert oder unwohl fühlt. Und es gibt Abweichungen vom gewöhnlichen Verhalten. Die Kunst liegt nun darin, diese Anzeichen und Abweichungen festzustellen.

Lügen können Stress und Unwohlsein hervorrufen, aber die Ursache für Stress könnte auch ganz woanders liegen. So beschreibt der Ex-FBI-Agent Joe Navarro einen Fall, in welchem eine Frau die oben erwähnten Stress-Anzeichen an den Tag legte. Schlussendlich aber stellte sich heraus, dass sie bloß nervös war, weil ihre Parkuhr abgelaufen ist.

Entsprechende körpersprachliche Signale sind also kein Beweis für eine Lüge, aber sie können auf Punkte hinweisen, die wichtig sein können. Dank diesen Signalen wissen wir, welche Fragen wir stellen müssen, um zur Wahrheit zu gelangen.

Wir können ganz klar sagen: Wer lügt, ist gestresst. Der Umkehrschluss hingegen ist nicht immer zutreffend; wer gestresst ist, muss nicht unbedingt lügen.

Leo Martin beschreibt das in seinem Buch „Ich durchschau dich! – Menschen lesen – Die besten Tricks des Ex-Agenten“ folgendermaßen:

Die Lüge ist einer der komplexesten Prozesse, die unser Gehirn kennt. Lügen bedeutet, geistig immer doppelte, dreifache oder vierfache Buchführung halten zu müssen. Wer schon einmal versucht hat, eine Affäre vor seinem Partner geheim zu halten, weiß, wovon ich spreche. Wer lügt, ist belastet, geistig und körperlich. Er verhält sich, Berufsbetrüger ausgenommen, nicht so, wie er sich üblicherweise verhalten würde. Ob er will oder nicht: Wer lügt, muss sich zu hundert Prozent auf seine Geschichte konzentrieren. Deshalb fehlt im die Konzentrationsfähigkeit an anderen Stellen. Er kann nicht alles kontrollieren, was er müsste, um hundert Prozent authentisch zu wirken. Schon gar nicht seine Körpersprache. Und wie klingen Stimme und Intonation? So wie sonst oder anders? Die erlebte Geschichte ist abgespeichert und kann leicht abgerufen werden. Vorwärts und rückwärts und nicht chronologisch. Der Lügner muss, bevor er etwas sagt, immer erst einmal an die Wahrheit denken. Erst danach kann er konstruieren. Dabei muss er ununterbrochen Zusammenhänge, Abhängigkeiten, Wissensstände und Widersprüche überprüfen. Und er hat wenig Zeit. Eher gar keine Zeit. Das erzeugt Stress. Alles muss rasend schnell gehen. Und das Wichtigste: Er darf nicht auffallen, also Druck ohne Ende.

Pamela Meyer, die Autorin von „Wie man jede Lüge erkennt“ ist Gründerin der Firma Calibrate, welche Kurse rund um das Aufdecken von Lügen anbietet. Sie sagt, man solle ein heikles Gespräch damit starten, dass man harmlose Fragen stellt. Auf diese Weise erhält man eine Baseline; man sieht, welche Körpersprache das Gegenüber unter normalen Umständen an den Tag legt. Danach können die heikleren Fragen folgen, die sich um das kritische Thema drehen, welches man behandeln möchte. Dies kann zum Beispiel ein möglicher Drogenkonsum beim eigenen Sohn sein. Man kann diese Technik aber auch anwenden, um herauszufinden, ob der Verkäufer im Geschäft wirklich ehrlich ist oder ob die Bürokollegin diejenige ist, welche ein böses Gerücht über mich verbreitet hat. Dann merkt man sehr rasch, an welchen Punkten verdächtige körpersprachliche Signale auftauchen.

Der Beilmörder

Auch hier liefert Navarro ein Beispiel. In diesem Fall ging es um einen Mord. Man fand heraus, dass das Opfer mit einem Beil erschlagen wurde, aber man wusste nicht, wer der Täter war. Die Öffentlichkeit wurde noch nicht über die Tatwaffe informiert, deshalb konnten die Ermittler diesen Umstand im Verhör nutzen.

Anstatt die üblichen Fragen wie „Wo waren Sie zur Tatzeit?“ zu stellen, fragten die Ermittler den Verdächtigen direkt:

  • Wenn Sie den Mord begangen hätten, hätten Sie dafür eine Schusswaffe benutzt?
  • Wenn Sie den Mord begangen hätten, hätten Sie dafür ein Messer benutzt?
  • Wenn Sie den Mord begangen hätten, hätten Sie dafür ein Beil benutzt?
  • Wenn Sie den Mord begangen hätten, hätten Sie dafür eine Machete benutzt?

Natürlich beantwortete der Verdächtige alle Fragen mit „Nein“. Das war nicht anders zu erwarten. Den Ermittlern aber ging es um etwas ganz anderes: Sie achteten darauf, welche körpersprachlichen Signale der Verdächtige zusammen mit den Antworten aussendete.

Nachdem die Ermittler das Beil erwähnten, senkte der Verdächtige seine Augenlider, ließ seine Augen länger geschlossen als bei den anderen Antworten, bevor er sich mit den Fingern die Augen rieb und die Frage mit „Nein“ beantwortete.

Dieses körpersprachliche Muster reichte aus, um die Ermittler davon zu überzeugen, dass sie den Richtigen hatten. Nach ein paar weiteren Fragen, die den Verdächtigen immer mehr in die Enge trieben, gestand der Verdächtige die Tat.

Der Teenager

Die vorhin erwähnte Fragetechnik kann man aber nicht nur bei Mordfällen anwenden, sondern zum Beispiel auch beim eigenen Nachwuchs. Angenommen, wir vermuten, dass der Sohnemann Drogen nimmt, dann könnten wir ihn fragen:

  • Wenn du Drogen nähmest, würdest du Cannabis rauchen?
  • Wenn du Drogen nähmest, würdest du Heroin spritzen?
  • Wenn du Drogen nähmest, würdest du Kokain schnupfen?
  • Wenn du Drogen nähmest, würdest du Lösungsmittel schnüffeln?

Natürlich wird er alles abstreiten. Sobald wir aber bei einer Antwort ein entsprechendes körpersprachliches Signal erkennen, welches nicht zu den anderen Verhaltensweisen passt (Reiben der Augen, längeres Schließen der Augen, auf die Lippen beißen, etc…), können wir genauer nachhaken.

Selbstverständlich sagen wir ihm dabei nicht ins Gesicht: „Du lügst!“ Sondern wir stellen einfach weitere Fragen, basierend auf seinen Antworten, bis wir zur Wahrheit gelangen.

Wie wir ein Geständnis erreichen

Doch wie bringen wir es fertig, dass jemand alles zugibt? Wie finden wir die Wahrheit heraus?

Sobald wir etwas gefunden haben, eine „Spur“, verfolgen wir diese mit weiteren Fragen.

Du hast zum Beispiel bemerkt, dass dein Ehepartner auf die Frage, ob er gestern wirklich bis 20:00 Uhr arbeitete, mit Stress reagierte. Die Gründe dafür können vielfältig sein; vielleicht erinnert ihn deine Frage an den Chef, der gestern schlechte Laune hatte; vielleicht befürchtet er, dass es auch heute wieder später werden könnte; vielleicht aber hat er Angst, dass sein Seitensprung mit der Sekretärin auffliegt. Es lohnt sich also, hier weitere Fragen zu stellen: Welcher Arbeit ist er denn so lange nachgegangen? Warum musste die Arbeit gestern beendet werden und konnte nicht bis heute warten? Wer war sonst noch so spät im Büro? Wird er in nächster Zeit öfters so lange arbeiten müssen? Und so weiter.

Wichtig ist, dass diese Fragen in einem möglichst neutralen Ton gestellt werden. Es gibt nichts Schädlicheres, als wenn in den Fragen bereits ein vorwurfsvoller oder verdächtigender Unterton zu hören ist. Das führt nur dazu, dass der Gesprächspartner sich uns gegenüber verschließt.

Durch gezielte Fragen, aufmerksames Zuhören und registrieren der körpersprachlichen Signale finden wir so nach und nach zur Wahrheit. Der Gesprächspartner wird auf diese Weise bald einmal das Gefühl haben, dass wir mehr wissen, die Wahrheit vermutlich bereits schon kennen und dass es für ihn besser ist, mit der Wahrheit herauszurücken.

Lügen sind alltäglich

Machen wir uns nichts vor: Wir werden täglich belogen. Und es ist schwer, immer die Wahrheit herauszufinden.

Aber nach dem Lesen dieses Artikels kennst du Techniken, um herauszufinden, bei welchen Punkten das Gegenüber Anzeichen von Stress an den Tag legt. Du weißt, welche Fragen du stellen musst. Die Körpersprache des Gegenübers hilft dir hier, näher an die Wahrheit zu gelangen. Dieses Wissen wird dir im Alltag eine große Hilfe sein.

Wenn du zu diesem Thema noch Fragen hast, stelle diese unten in den Kommentaren. Ich werde versuchen, alle eure Fragen zu beantworten.

Kommentare

  1. sehr ausführlicher Artikel. Danke

  2. Hallo

    Seit langem belügt mich mein freund immer wieder und er hat es voll im griff! Ich merke es dann aber und frage ihn dann auch, warum er mich anlügt! Er streitet es immer ab und mein problem ist, ich weiss nicht wie ich reagieren soll?

    Ich hoffe Sie können mir ein tip dazu geben.

    • Andreas Hobi sagt:

      So wie ich dich verstanden habe, lügt dich dein Freund regelmäßig an. Ich würde mal sagen, dass es dir überlassen ist, ob du dir das weiterhin antun willst oder ob du die Konsequenzen ziehst.

      Was meint dein Umfeld dazu? Meistens sehen die engsten Bekannten in solchen Situationen klarer als man selbst. Lasse dir doch von deinen Freundinnen / Bekannten ein paar Tipps geben und frage sie, was sie dir in deiner Situation raten.

  3. Monika Weyer sagt:

    Mein Sohn (19 Jahre) lügt seit je her und das sehr geschickt. In der Regel konnte ich ihn nicht der Lüge überführen und ließ ihn damit durchkommen. Dadurch habe ich ihm gelehrt, dass man mit Lügen den Weg des kleinsten Widerstandes geht und meist gut durchs Leben kommt.
    Außerdem lügt er nicht nur aus der Not sondern auch um sich besser darzustellen bzw. interessanter zu machen (z.B. er hatte einen kleinen Unfall und Freunden erzählt er, er wäre zur Untersuchung in der Röhre gewesen).

    Mein Unterbewusstsein bemerkt zwar, dass irgendwas nicht stimmt, wenn man mich belügt, aber ich bin in diesem Moment nicht in der Lage, dieses Gefühl zu konkretisieren. Später … viel später, wenn ich checke, was los ist, ist der richtige Zeitpunkt leider verpasst.

    Ich hoffe, dass sein Lügen nicht krankhaft ist sondern „nur“ anerzogen. Ansonsten ist er ein prima Sohn. Hat seine Lehre erfolgreich hinter sich gebracht, ist übernommen worden und ist ein selbständiger, hilfsbereiter junger Mann. Ich möchte ihm helfen, weiß aber nicht wie. In der Beziehung hab ich’s verbockt.

    • Andreas Hobi sagt:

      Hallo Monika

      Ich sehe, dass deine Situation nicht einfach ist und dass du dir Sorgen machst. Gleichzeitig freut es mich, dass du auch die positiven Seiten deines Sohnes siehst mit der abgeschlossenen Ausbildung und seiner Selbstständigkeit. Ich hoffe für euch beide, dass sich sein Flunkern / Lügen mit der Zeit wieder legt – jetzt wo er ins „richtige“ Berufsleben startet – und er auf ehrlichen Pfaden durchs Leben schreitet.

      • Dominik Probst sagt:

        Liebe Monika.. Ich empfehle dir, lass deinem Sohn ein Gefühl zu geben, dass er frei ist. Ich empfehle dir auch, dass du ihm das Gefühl gibst, seine Ansichten und Entscheidungen zu akzeptieren & wenn es wirklich schlechte Entscheidungen sind, die ihm steine ins leben bringen könnten.. Dann sag ihm, ich möchte es dir nicht verbieten. Ich würde an deiner stelle lieber……..
        Ich war früher genau so wie dein Sohn.. Und ich Weise was ein 19 jähriger will..
        Wenn du weitere Tipps brauchst kannst du dich per e Mail bei mir melden.

        kick.boxer.93@hotmail.com

        lg Dominik Probst

  4. Hallo, ich weiss nicht mehr weiter! Mein Freund hat sehr viele Überstünden in den letzten Monaten gemacht! Sehr viele Überstunden stehen aber nicht auf die Verdienstabrechnungen! Als er mir dann im Oktober letzen Jahres gesagt hat er muss morgen früher auf die Arbeit gehen , weil der Berreichsleiter kommt ( 6Uhr morgens musste mein Freund anfangen zu arbeiten), da habe ich mich gewundert und ihm zu Rede gestellt, weil mein Freund sonst immer zu mir gesagt hat er müsste länger arbeiten, weil der Berreichsleiter da war! Ich habe mich gewundert warum der Bereichsleiter auf einmal morgens kommt! Im laufe des tage bekamm ich eine nachricht von meinen Freund das er länger arbeiten muss, weil sein Chef angst hat das der Bereichsleiter erfährt das mein Freund überstunden macht, ich habe darauf geantwortet , das sein Bereichsleiter das sowieo erfährt, weil er macht ja überstunden. Naja später sagte er mir das das ganze nur eine Vermütung war das sein Chef angst hatte und hat mir gesagt das der Bereichsleiter meinen Freund gesagt hat das er mit in die Schulen fahren soll und die schulessen auszugeben. Später habe ich mich mit ihm gestritten und ihn gefragt ob er dann auch seine Überstunden aufschreibt, er meinte ja und und ich fragte ihm wieviel es den nun sind und er meinte 12 oder 13 aber ich bin der Meinung es waren mehr, aber er sagte zu mir ich kann das dann in seiner Verdienstabrechnung sehen. In der Verdienstabrechnung (Oktober 2013) standen aber nur 10 drin! Naja er streitet ab das es mehr als 10 sind und dann habe ich noch die anderen Verdienstabrechnungen überpruft und sehr sehr viele stehen nicht drin! Nun er hat sein chef angerufen, auf mein bitten hin und der chef sagt er hatte alle Überstunden aufgeschrieben! Naja mein Freund sagt sein Chef lügt, der Chef erwähnt das er Überstnden beseite packt,aber mein Freund kann mir nicht erklären warum das sein Chef sagt und sagt das er lügt ! Er widerspricht sich, z.b. er sagte er ist erst um 15:30 in Bertrieb aber ich habe ihn schon 2mal erwischt das er um 15 das war! Er sagt es gibt kein „Zeitkonto“ , aber er lügt, weil die Personalabteilung geschrieben hat das er Überstunden auch in Form von Freizeit abgolden kann, ausserdem hat er es mir.selbst vorgführt! Naja er geht Nacht heimlich in sein handy und informiert sich über Sexpraktiken, und war in laut Anzeige von Facebook auch die darauffolgenen Tage drin, was er abbestreitet! Wir hatten dann eine Zeit lang ein Überwachungsprogramm an das Zeit wo er hinfährt, macht es aber dann auf Arbeit wieder aus! Den einen Tag hat das Programm zwar gezeigt das er in den Bertrieb reingeht, aber er kam wieder raus und ging zum Auto. Er sagt das sei ein Fehler von dem Programm! Er träumt von einer Heike ! Er hat im Schalf gesagt Heike nein! Und als ich ihn am morgen darauf gefragt habe hat er mir geantwortet , es sei die neue Spülerin und er hätte sie nur 2 mal gesehen und sie sei alt, dann ist er aufgestanden und hat die küche sauber gemacht! Nun am 6.2.2014 war ich auf einen Geburtstag und bin durch die Kellertur raus ( wir wohnen in einem Haus) aber ich habe die kellertür nicht abgeschlossen , aber als ich war sie abgeschlossen , er meinte er war es nicht und meine älteste Tochter hat kein schlussel und sie sagt auch das sie Tür nicht abgeschlossen hat! Nun seine Stimme war erhöht und er hat gegrinst! Das ist schonmal vorgekommen in letzter Zeit , als er mir gesagt hat “ Ich verarsch dich nicht wieder“ ! Diese Aussage hat er übrigens als ein Versprecher da gelegt! Bitte sagen sie mir ob er lügt , er streitet ab das er mir Fremdgeht!

    • Andreas Hobi sagt:

      Natürlich kann ich aus der Ferne nicht entscheiden, ob er nun lügt oder nicht. Dafür kenne ich die Person zu wenig.

      Aber lies dir doch mal die anderen Artikel hier auf diesem Blog durch und versuche, dir ein eigenes Bild zu machen von der ganzen Situation. Ich bin überzeugt, dass du hier einige Infos finden wirst, die dir eventuell weiterhelfen. Außerdem schadet es selbstverständlich auch nie, bei Freunden und Verwandten um Rat zu fragen. Die haben oft einen objektiveren Blick auf die ganze Angelegenheit als die direkt involvierten Personen.

  5. sandra sagt:

    Hallo
    Ich bin nun zwei Wochen mit meinem Freund zusammen und unsere Beziehung hat ne unschöne Vorgeschichte
    Er wa mein versicherungsmann und eines Tages fing er an mehr zu wollen und ich ging darauf ein und es wurde mehr es ging sogar soweit das er sagte das er mich liebt muss dazu sagen er ist mit mir seiner Freundin fremd gegangen er fing an mich zu belügen stellte sich als Opfer hin obwohl er der jenige wa der fremd gegangen ist nach kurzer Zeit kamm es bei uns zum Bruch sie hat ihn verlassen nachdem sie es raus gefunden hatte
    Es herschte Monate lange Funkstille zwischen uns bis er sich wieder bei mir gemeldet hat
    Er arbeitet bei einer Versicherung und arbeitet daher sehr viel und lange er ist dadurch angespannt und steht täglich unter Druck
    Nun sind wa wie gesagt seit zwei Wochen zusammen und bin mir sehr unsicher er brauch sehr viel Freiraum Radfahrern Sport und vieles mehr geht es aber darum er hat Sehnsucht bettelt er wie blöde das er mich sehen kann aber andersrum ist es meist nie möglich meine Sehnsucht zu befriedigen
    Ich liebe ihn und würde schon gern mehr Zeit mit ihm verbringen so wie es halt am Anfang ist in einer Beziehung nun kommen die wieder Sprüche die mich zum nachdenken bringen
    Ich mein er scheind mir zu vertrauen da er seine chat seiten an lässt so das ich rein schauen könnt er benutzt auch kein passwort
    Muss ich Angst haben das er mich belügt oder das er sich mit anderen Frauen trifft obwohl er bei seinem „Cousin“ ist

  6. Also ich bin 23 Jahre alt und weiß es nicht genau ob ich angelogen warde von meiner Freundin weil ich schon mehre Sachen gehört habe und es versucht habe raus zu kriegen aufjednfall bin ich für 2 Monate in die türkei geflogen geschäftlich und ich leider von einen Jungen erfahren musste das er was in der Zeit wo ich in der türkei war die mich betrogen hatte der wie standen schon zu dritt ud wollten es klären aber leider kamm nicht wirklich dabei viel raus weil der Junge mir sagt er hatte mit meiner Freundin was gehabt wo bei meine Freundin sagt nein wir hatten nichts und ich es nicht wirklich raus krigen kann ich bin mit meiner Freundin schon seid 3 Jahren zusammen und brauchte Tipps wie ich die Sache angehen kann weil ich mittlerweile die Sache nicht ausem Kopf krieg und die warheit wissen möchte wie könnte ich an gehen gibt es tipps

  7. Hallo also ich bin mir ziemlich sicher das mein Mann mich belügt. Folgende Geschichte wir haben eine gemeinsame Freundin die von ihrem Mann betrogen wurde sie suchte ständig unsere nähe (mehr seine ) weil sie keinen zum reden hätte dieses nahm überhand und sie sprach auch mit ihm über intime Sachen, sie telrfonierten häufig und schrieben SMS unter anderen auch schon mal ich hab dich lieb natürlich alles versteckt . Vor ein paar Wochen war ich mit den Kindern allein im Urlaub ich kenne sein Passwort von Facebook und loggte mich ein in dem Moment als sie mit einander schriebe das war sehr intim ich stellte ihn und auch sie zur Rede natürlich streiten beide alles ab er schätz er liebt mich und so weiter dann fand ich eine Hotel Rechnung (er ist Taxifahrer in Paris) er will mir weis machen das er an diesem Tag der Buchung so fertig war das er etwas schlafen wollte und deshalb das Zimmer mietete wers glaubt wird selig als ich das auch sagte flippte er vollkommen aus er sage die Wahrheit dabei verletzte er sich selber. Meine Frage jetzt wie bringe ich ihn dazu mir die Wahrheit zu sagen ?? Das er lügt liegt ja anhand der Beweise auf der Hand wir haben vier Kinder zusammen und meine Angst wenn ich ihn zu sehr unter Druck setzte das er dich wohlmöglich nochmal verletzt . Tja und zu allem übel liebe ich ihn trotzdem noch

  8. ich muss aber nie lachen wenn ich lüge und das machen auch keiner meiner Freunde. Aber die Seite hier hat mir geholfen, jetzt weiss ich auch wenn jemand mich anlügt oder mir die Wahrheit sagt. Ich hab es ausprobiert und es hat geholfen ich fand es lustig und lehrreich danke :D

  9. …sehr interessanter Artikel. Leider gehören für viele Menschen Lügen heute dazu. Keinen Spaß sollte man / FRAU mehr verstehen, wenn es um echte Untreue, Beziehungslügen oder gar Romance Scamming geht. Wir haben eine Plattform und Community für Frauen entwickelt, wo derlei Leute online aufgespürt werden können (wen datet er noch und unser Magazin männliche untreue). Betroffene können sich hier austauschen und die entsprechende Person ausfindig machen. Gerade bei Heiratsschwindel und Romance Scamming kann hier so manches verhindert werden. Denn oft hat man (wenn die Rosarote Brille aufgesetzt wurde aber nicht nur dann) nicht den detektivischen Blick für Körpersprache. Aber seeeehr gut, wenn man es (zu deuten) weiß!!! Herzlichst, Linda

  10. Hallo ich habe grosse Problem . Meine Nichte sagte zu mir dein freund wollte was von mir er war betrunken ich hatte mit mein freund Streit bin raus gegangen für eine Stunde . Bin wider zurück gekommen sagte sie nur zu mir dein freund wenn betrunken er weiß nich was er tut mehr hat nicht gesagt in diese abend es nach eine Woche wu sie bei mir nicht mehr wohnen dürfte hat sie gesagt das er wollte mit ihr was machen .

  11. HALLO ICH HABE EIN PROBLEM MEIN FREUND MAG ES NICHT WENN IRGENDJEMAND AN.SEIN HANDY GEHT WENN ICH ES MIR MAL EINFACH NEHME RASSTET ER RICHTIG AUS UND REIST ES MIR SOFORT WEG BETRÜGT ER MICH ETWA BITTEE UM DRINGENDEN RAT VERSUCHE ICH MIT IHM ZU REDEN SAGT ER GENERVT NEIN ER BETRÜGT MICH NICHT ER LIEBT NUR MICH LEIDERR IST ER MIR SCHON 2 MAL FREMD GEGANGEN WIE BEKOMM ICH RAUS OB ER MIT ANDEREN WEIBER SCHREIBT

    • Meine persönliche Meinung dazu ist folgendes. Erstens bin ich der Meinung das ein Handy quasi eine Art Briefgeheimnis hat, es geht niemand etwas an was da drin steht und ich würde es als einen Eingriff in meine Privatsphäre ansehen. Man hat schließlich seine kleinen Geheimnisse, und da hat jeder sein Recht drauf. Man liest ja auch keine Tagebücher von jemand anderem.Zweitens denk ich das ein Seitensprung unter bestimmten Bedingungen jedem passieren kann z.B. wenn man sich nicht verstanden fühlt , es grade kriselt , Du bei deinem besten Freund – in Verständnis und Geborgenheit findest , noch bisschen Alkohol im Spiel ist, da könnt ichs mir sogar bei mir vorstellen. Vorgekommen ist es noch nicht und hoffe auch nicht das es mir mal passiert. Ich bin nämlich ein sehr treuer Mensch. Allerdings wenns mal so sein sollte dann hätte ich daraus gelernt und ein zweites Mal käm nie mehr vor. Das ist wie mit Klauen im Supermarkt, wer hat in jungen Jahren noch nie eine Kleinigkeit mitgehen lassen und ist erwischt worden. Das passiert mir kein zweites Mal mehr, da ich daraus gelernt habe. Wer dann noch ein zweites Mal klaut, der machts dann wohl auch öfter wenn die Gelegenheit gut ist. So denke ich persönlich ist es auch mit dem frendgehen. Einmal im Leben kann da jeder mal in die Situation kommen. Aber aus Fehlern lernt man ja . Wer danach das selbe nochmal macht aber nicht.
      Gruß Thomas

  12. Also ich habe einen besten Freund wir sind jz schon 3 Jahre befreundet und erzählen uns alles .Aber in letzter Zeit ist er anders das geht schon eine Weile so .er war mit einem mädchen zusammen und meint er liebt sie .aber in letzter Zeit kommt er immer zu mir und redet einfach so Scheisse.als ob er nur in meine Nähe will .er guckt mir voll tief in die Augen was er sonst nie macht .und immer wenn ich über andere Jungs Rede und sage der kann das und das guck mal wie toll sagt er immer das er das besser könne und gibt damit an .ich möchte wissen ob er in mich verliebt ist .letztens hat er mir ich liebe dich geschickt das war aber nur aus Spaß meinte er so ein kettenbrief.er ist jmd der einfach an jeden kettenbrief schickt aber das hat er nur mir geschickt .ich will wissen ob er mich liebt ich hab ihn gefragt ob er mich lieben würde und er so nein aber stimmt das ?
    Weil ich liebe ihn aber kann es ihm nicht sagen und er spielt ohne es zu wissen mit meinen Gefühlen.

  13. Hallo ,also mein Freund sitzt im Gefängnis und kann einem richtig ins Gesicht lügen, seid einigen Wochen habe ich das Gefühl das er mich nicht mehr liebt weil er bei besuchen immer komischer wird ,wie finde ich heraus ob er mich noch liebt ? Bitte um Hilfe

  14. Meine Tochter (9) sagt immer das sie wieder bei mir leben will, seit zwei Jahren lernt sie beim Vater weil ich beruflich umziehen musste und mich das Jugendamt überredet hat, das ein Umzug das Wohl des Kindes gefährdet. Seit einigen Monaten drängt meine Tochter darauf zu mir zu wollen.Sie bittet mich vor Gericht zu gehen, weil ihr Papa es freiwillig nie zulässt. Ich habe das jetzt alles eingeleitet.Ihr Vater sagt das sie das nur sagt, weil sie meint ich will das hören, aber dafür sind ihre Emotionen zu stark (mein Eindruck). Ich will alles richtig machen, aber wie bekomme ich raus wo sie wirklich leben will und wo die Wahrheit liegt? Ach das ist alles so schwer, nicht nur für das Kind, es ist auch immer für die Eltern schlimm.Man weiß nie ob man das Richtige tut und versucht nach besten Wissen und Gewissen zu handeln :/

  15. Marieta sagt:

    Hallo ich bin mit meinem Mann jetzt 16 Jahre zusammen und 12 verheiratet. Als wir noch jung waren Ca 2 Jahre zusammen , hatten wir eine kleine Auszeit ( die er wollte um sich auszutoben ) er kam aber jeden Abend zu mir sagte er liebt mich noch und wir schliefen miteinander . Jetzt war er einmal im Puff und das bekam ich raus , sprach ihn darauf an ! Er sagte er war mit einer auf dem Zimmer er hätte nichts gemacht und sei gegangen . Jetzt ist es so das er einmal erzählt hätte er hätte das Geld wieder bekommen dann ein anderes Mal doch nicht? Hm ich weis es ist 10 Jahre her , aber es macht mich wahnsinnig nicht zu wissen was genau war! Wie könnte ich die Wahrheit herausfinden ? Lg

  16. Guten Tag,

    Alles sehr interessant. Ich habe eine spezielle Frage:

    In unserer Eigentümergemeinschaft haben wir seit einigen Monaten kleine Auseinandersetzungen (Wegreinigung). Wir sind die einzigen, die der Meinung sind, dass wir es ohne eine Firma zu arrangieren erledigen können. Bei der letzte Versammlung haben wir unsere Meinung erneut mitgeteilt. Folge: zwei Tage später finden wir unser Auto mit mehreren tiefen Kratzer an allen Seiten – mehr als 5.000€ Schaden. (Eine Anwohnerstrasse mit mehreren parkenden Fahrzeugen und NUR unser Wagen wurde beschädigt).
    Frage: wir sind uns sicher,dass es einer der Nachbarn gewesen war (3-4 Personen in Verdacht). Gibt in solchen Fällen auch Tricks um rauszufinden wer es tatsächlich war.

    • Andreas Hobi sagt:

      Es ist sicher nicht falsch, alle Eigentümer mal anzusprechen und die oben erwähnten Tipps (Anzeichen für Stress, etc.) dabei anzuwenden.

      Und zudem: Für solche Fälle gibt es ja eine professionelle Organisation, die sich auf die Suche nach dem Täter macht: Die Polizei.

  17. Martina sagt:

    Bin in einer Beziehung.Mann hat 38.Jährige Tochter.Wohnen nicht in Nähe.Sie akzeptiert keine Privatsphäre .Lügt mich an wenn Ich Sie auf vereinbarte Regeln die Sie missachtetAnspreche.Tochter will immer im Rampenlicht stehen.Beim zusammentreffen.Will Beziehung zerstören.Missachtet alles was mal in einem Gespräch zusammen geführt wurde.Wie kann man solche Lügen aufdecken.

  18. Nesli :) sagt:

    Hallo ,
    Ich bin seit fast 2,5 j. Mit meinem Mann zusammen und ich hab eine ausbildung gemacht ca. 6 monate Gestik, Mimik und Körpersprache also kenne ich eigentlich die Techniken und die kleinen Tricks um an die Wahrheit zukommen!
    Ich hab mit meinem Mann sehr viel verständniss er hat mich ganz am anfang betrogen und hat es dann zugegeben wo wir 7 monate Verheiratet waren und auch andere lügen sind aufgeflogen leider …
    Ich hab aber versucht die Fassung zuhalten und ihm die chance gegeben mir alles zusagen in dem ich Ihm wirklich gesagt habe das es Ihn auch befreien wird und auf einmal hat er mir gestanden das er eine Pornosucht hat wie gesagt ich war ziemlich enttäuscht aber ich hab mir gedacht er hat es zugegeben und das sollte ich auch bedenken und nicht gleich auszurasten!
    Nach einer zeit bin ich leider zusammen gebrochen und hab natürlich ganze Nacht durchgeheult und am gleichen Tag hab ich wieder was gefunden und hab ihn darauf angesprochen und ich wusste er lügt!
    Er hat es nach 2 std abstreiten zugegeben es war mir zuviel und ich hab meine sachen gepackt und bin gegangen leider hat er nonstop angerufen geschrieben hat anscheinend einen Termin mit einem Psychologen gemacht usw. .
    Leider hab ich aber noch immer das gefühl das er lügt ab und zu bei wichtigen dingen ich spühre es an seiner art und an seiner Redensart natürlich …
    Ich weis leider nicht mehr was ich machen soll ich bin schon ziemlich am Boden und bin auch leider mittlerweile verzweifelt .
    Ich bin 23 J. und mein Mann 24 J. Bitte um logische und ehrliche antworten bitte!
    Danke im vorhinaus schon!

    • Hi Nesli,
      meiner Meimung nach wurde zu früh geheiratet. Davon abgesehen, wenn jemand etwas zugibt, ist es doch immer nur soviel wie er denkt, dass der Gegenüber (also Du) mit dem TEILGESTÄNDNIS zufrieden ist und aufhört nachzufragen. Wenn deine Beweise oder Fragen nicht dicht an der Wahrheit dran sind, wird die Wahrheit solange umschifft bis Du etwas findest waa nah genug dran ist, eben so nah, dass Sein Leidensdruck geringer ist, wenn er es dir erzählt.

      Grundsetzlich denke ich, wer einmal lügt, lügt auch wieder. Wer einmal fremdgeht, geht wieder fremd. Das ist nicht vergleichbar wie mir einem Ladendiebstall als Kind, wie jemand zuvor beschrieben hatte. Wer fremdgeht betrügt die Bindung zu einem anderen Menschen unwiederruflich.
      Wer einmal fremdgeht, geht immer wieder fremd. Die Hemmschwelle ist nach dem ersten Mal weg.

      Alles Gute

  19. Christina sagt:

    Hallo,

    ich bin seit 1,5 Jahren mit meinem Freund zusammen. Es geht eigentlich um kleine Lügen. Ich wurde aber so erzogen, dass ich immer die Wahrheit sage, egal ob es sich um was Kleines und Undbedeutendes oder was Schwerwiegenderes handelt. Das Problem ist, ich habe ihn mal bei einer Lüge ertappt und seitdem kann ich ihm nicht mehr vertrauen. Er sagte immer zu mir, dass Ehrlichkeit das A und O in jeder Beziehung ist und, dass Lügen alles kaputt machen, egal wie klein und unbedeutend sie auch sind. Er ist der Mensch, dem ich immer blind vertraut habe, von dem ich dachte, er wäre der letzte Mensch, der mich je anlügen würde… und dann DAS.
    Er ist ziemlich unerfahren in Liebesdingen (Wir sind beide 24) und bevor wir zusammengekommen sind, waren wir jahrelang befreundet. Als wir zusammen waren, hat er mir erzählt, dass er mich vom ersten Moment an geliebt hat. Bzw verknallt. Als ich ihn fragte, ob er in der Zeit auch in jmd anderen verliebt war, verneinte er und sagte, er kann nur eine lieben zur gleichen Zeit. 1,5 Jahre später – vor ungefähr einem Monat hat mir ein Mädel bei FB geschrieben, die mit ihm zur selben Zeit befreundet war und erzählte mir, dass er in sie verliebt war und hat mir deren Verläufe geschickt, wo er geschrieben hat „Du bist meine absolute Traumfrau, die schönste Frau auf der Welt, ich liebe dich“ usw. Das war also genau zu dem Zeitpunkt, als er angeblich nur in mich verliebt war. Ich finde es nicht schlimm und es ist mir auch egal. Das ist Kindergarten. Was mich wütend gemacht und verletzt hat, war die Tatsache, dass er mich belogen hat. Wieso sollte mich das Mädel belügen?
    Ich habe es aber nicht weiter angeschnitten und als wir uns 1 Woche darauf verkracht hatten und ich nur noch raus wollte und stundenlang durch die Gegend gefahren bin, hat er mich angerufen und sich entschuldigt und mir gesagt, ich wär die Einzige, die Schönste, seine Traumfrau. Da konnte ich nicht an mich halten, und sagte „Man kann nur eine Traumfrau haben“ – um ihn zu locken. Er sagte, er hätte nur eine und er hätte das noch nie zu einer Anderen gesagt, sondern nur zu mir. Ich dachte, ich gebe ihm noch eine Chance und sagte „Bist du dir ganz sicher?“, Er: „Ja!“, ich: „Willst du nicht nochmal darüber nachdenken, bevor du deine endgültige Antwort gibst?“ – ich wollte nicht wahrhaben, dass er lügt, auch wenn’s so eine Kleinigkeit ist – denn man fängt bekanntlich immer klein an. Aber er verneinte es. Also hab ich gesagt „Also, wenn ich jetzt bei dir im Facebook oder bei Whatsapp die Nachrichten lese, werde ich sowas nicht lesen?“ Er: „Nein, komm heim und schaus dir an, ich habe nichts zu verbergen“. Ich dachte, er hätts vllt vergessen, denn das war ja wirklich lange her, aber als ich im Facebook nach den Nachrichten mit dem Mädel gesucht habe – konnte ich nichts finden. Also hat ers nicht vergessen. Er hats einfach gelöscht. Ich habe ihn darauf angesprochen. Er konnte sich zwar an das Mädel erinnern, aber er hat weiterhin abgestritten ihr solche Dinge gesagt zu haben. Also bin ich in seinen Browserverlauf – und siehe da – 5 min zuvor hat er Nachrichten bei FB gelöscht. Auf frischer Tat ertappt. Er hat es 20 min lang abgestritten und mir versucht weiszumachen, dass er heute noch gar nich bei Facebook war (Verläufe lügen nicht). Als ich ihm erzählt habe, dass ich es schon weiß und dass ich weiß, dass er lügt, hat er trotztdem weiterhin auf seiner Lüge beharrt. 30 min später hat ers endlich zugegeben.
    Wenn er mich also wegen solchen Kleinigkeiten belügen muss und es nicht zugibt, selbst wenn ich die Wahrheit kenne, wie kann ich ihm dann noch vertrauen? Also wollte ich ihn testen – Er hat gesagt, er wird sich nie wieder Pornos anschauen (nachdem ich ihn damit erwischt hab), weil es mich verletzt, aber er will, dass ich es auch nicht tue. Kein Problem. Aber wie kann ich sicher sein, dass er nicht lügt? Ich schäme mich wirklich und fühle mich mega schlecht, dass ich in seinen Verlauf geschaut habe, aber da war nichts. Hm? Er hat nicht gelogen. Ich war so besessen davon, mich zu überzeugen, dass er mich anlügt, dass ich seinen Verlauf wiederhergestellt hab und siehe da – letzten Freitag hatte er diese Filmchen an.
    Ich habe ihn gestern gefragt, ob er die Pornos vermisst und er meinte, es fällt ihm überhaupt nicht schwer, sie nicht zu schauen. Und es is ihm egal. Aber ich weiß, dass er gelogen hat. SCHON WIEDER! Obwohl er weiß, wie wichtig mir Ehrlichkeit ist. Wenn er mir gesagt hätte, dass er sie noch schaut, dann wär’s zwar blöd für mich, aber er wäre ehrlich und damit hätte ichs gelassen. Aber nein, er muss wahrscheinlich schon krankhaft lügen. Meine Freunde sagen, ich soll meine Prinzipien über Bord werfen. Heutzutage ist keiner mehr ehrlich und ich soll mich damit abfinden und es auf sich beruhen lassen. Aber ich will das nicht. Ist es wirklich zu viel verlangt, ehrlich zu mir zu sein? Ist das wirklich nicht mehr möglich in der heutigen Welt? Ich weiß nicht, ob ich mit einem Menschen zusammen sein kann, dem ich nicht vertrauen kann. Hätten Sie einen Rat für mich?

    Tut mir wirklich leid, dass es so lang geworden ist.

    Liebe Grüße

    Christina

    • Andreas Hobi sagt:

      Schwierige Frage… Schlussendlich solltet ihr einfach auf euer Bauchgefühl hören. Manche sagen sich, dass solche Lügen zu viel des Guten sind, andere können gut damit leben. Das sieht wohl jeder ein wenig anders. Am Ende muss es für die beteiligten Personen stimmen.

      Vielleicht hilft ein offenes Gespräch über diese „Lügen-Geschichten“? Möglicherweise hat er aus Verlustangst gelogen und ist jetzt ernsthaft gewillt, in Zukunft immer ehrlich zu sein. Ich würde das in einem Gespräch mal ansprechen…

  20. Hallo, wohne noch nicht so lange mit mein Freund zusammen. Hab die Vermutung das er mit seiner ex Freundin ein Verhältnis hat. Wenn ich ihn auf sowas anspreche rastet er aus und wird laut. Kann keine normalen wichtigen Sachen / Themen besprechen, weil er es immer schafft mich abzulenken. Das ich keine Möglichkeit habe, Thema Ex nicht anzusprechen. Er provoziert auch ganz gern ein Streit der dann eskaliert, obwohl es nur klein Kram ist, was ich nicht nach vollziehen kann.
    Können Sie mir ein Tipp geben!

    • Andreas Hobi sagt:

      Es gibt nicht „die eine Frage“, mit welcher man Lügner (oder Fremdgeher) entlarven kann. Schau dir die Tipps auf diesem Blog an (Baseline beachten, Abweichungen davon feststellen, Anzeichen von Stress, etc…) und versuche dir mit diesen Tipps ein Urteil zu bilden.

  21. Vielen dank für den artikel!
    Ich glaube, dass meine putzfrau eine goldkette gestohlen hat. Als ich sie harmlos gefragt habe, ob sie sie gesehen hat, hat sie verneint und keine offensichtlichen anzeichen gezeigt, dass sie lügt. Ich verdächtige sie immer noch, will sie aber nicht noch einmal fragen, weil das eine sehr unangenehme situation hervorrufen könnte, wenn sie bemerkt, dass ich sie verdächtige. Wie kann ich mit einer harmlosen frage herausfinden, ob sie die kette gestohlen hat?

    • Andreas Hobi sagt:

      Es gibt leider nicht „die eine“ alles entscheidende Frage, mit welcher man Lügner überführen kann. Am Ende läuft es eben doch immer darauf hinaus, die „Baseline“ eines anderen Menschen zu kennen und Abweichungen davon zu interpretieren.

  22. Secer,med mlijeko sagt:

    Hallo Andreas, ich versuche Problem zu schildern weil mein Deutsch ist nicht perfekt.
    Meine Schwester hat angefangen zum trinken und ist im Ehe 25 Jahre , Ihre Mann ist Journalist aber lange Zeit hat kein Arbeit.Ab und zu schreibt er ein Artikel, er ist Politische Journalist. Sie hat auch 2 Kinder die haben auch große schule gemacht haben uns sie ist einzige im Haus die nicht Schule fertig gemacht hat.Sie stand alle diese Jahre unter druck weill sie sie nicht nie richtig zugehört haben, Sie machte Haushalt und schaute immer das sie ein arbeit hatte das das Geld ins Haus kämme. Und vom Stress bekam sie Depressionen und fing an zu trinken. Nach 25 Jahre sie ging einfach weg und landete ins Bett andere Mannes und dort war sie glücklich wie nie zuvor. Ihre Mann rief mich an und redete und weinte und lass mich nicht zu Wort kommen wir haben 2 stunde geredet oder habe besser 2 stunde zugehört wie sie trank wie sie brauchte psychische Hilfe und seine Tochter auch rief mich uns scheibte immer zu mir. Beschuldigungen eine nach dem andere ich kenne meine Schwester aber sie beschreiben sie wie einem Monster der ohne Herz und steinhart ist , Und sie Wiederholen sich immer ,Beschprechungen zwischen Vater und Tochter sind enorm und immer wieder Wiederholungen wie: Sie ist Lügnerin sie ist betrunken sie weiß nicht was sie macht , mein Vater ist der beste Mann er macht ihr nichts, ich habe gezittert und geweint und sie brach keine trenne aus , sie ist depressiv, sie weiß nicht was sie macht , sie ging wieder zu ihrer Lover ohne das sie weiss wie sie mich verletzt , ich liebe sie sie ist mein Mutter sie ich liebe sie sie uns aber nicht, Er will ihr alles verzeihen , du sollst ihr nicht glauben uns so weiter….Dann rede ich mit meine Schwester und sie gibt mir ganz andere Stories wie: Er lass mich nicht in ruhe er schlagt mich wenn ich kein sex will, wenn nicht bei ihm schlafe er zieht mich am Boden wie eine Lumpe , sagt mir die schlimmste Wörter beschimpft meine Familie, Sagt das ich muss raus aus seine Haus obwohl sie hat mit ihren rücken diese Haus Bezahlt . Es ist etwas wie ein Mobbing. Er will da wie eine heilige da stehen und durch Tochter will er, das ich meine Schwester zu Närrin halte . Und Kontakt breche zu Ihr , Es kommt mir vor wie eine schlechte gemachte Film. Und sie wollen jeder Wort die ich mit ihr bespreche zu wissen, weil sie wollen diese Worte umkehren und sagen dass es so nie gewesen ist. Ihre Tochter sagte mir ich solle aufpassen weil alles was sie sagt das das gelogen sei. Meine Schwester kommt bald zu mir ich will mit ihr reden aber weiss nicht welche fragen soll ich Stellen das sie mir wahrheit sagt , ich weiss das sie nicht lügt in vielen Sachen. Und sie sagte mir auch egal was ich sage niemand glaube mir , Dann habe ich ihr gesagt wenn ich dir nicht glaubte dann würde ich nicht mit dir reden wollen. Bitte Helfen sie mir richtige Fragen zu stellen . Danke Ps. Ich glaube das Ihre Mann brauchte mehr Physische Hilfe als sie.

    • Andreas Hobi sagt:

      Ich denke, eine Aussprache ist hier sicher ratsam. Dabei gibt es keine „richtigen“ oder „schlechten“ Fragen. Alle Beteiligten sollen die Möglichkeit haben, ihre Sicht der Dinge darzulegen. Möglicherweise hilft hier auch eine professionelle Mediation.

      • Secer,med mlijeko sagt:

        Danke für Antwort. Das weiss ich auch , aber aus meine Land Menschen scheuen sich vom Psychiater, Sie denken ,wenn sie dort gehen andere Menschen würden sie für blöd halten , Weil bei uns sagt man nur die irren brauchen Psychiater es ist zum lachen aber ist so. ich würde am liebsten nicht die dritte Person sein aber sie ziehen dich an ob du willst oder nicht. Ja trotzdem danke .:)

  23. Hallo, eine langjährige Freundin (und auch Kollegin) hat vor ein paar jahren, kurz nach Beendigung meiner damaligen Beziehung es minder gut hinbekommen mich anzulegen und ich fand schnell heraus, dass sie nun eine Beziehung mit ihm hatte.
    Bis diese zuende war hatten wir keinerlei Kontakt mehr. Doch danach habe ich dank ihr viele Dinge erfahren was während meiner Beziehung mit ihm alles gewesen ist (mit andren Frauen,Finanzen, lügen)
    Kurz um, langsam baute sich wieder ein normales freundschaftliches Verhältnis auf.
    Doch nun stehe ich vor dem gleichen Problem wieder und mittlerweile ist sie im punkto lügen besser geworden. Sie vermeidet momentan den Kontakt zu mir, nicht weiter auffällig für aussenstehende aber für mich. Sie ist viel mit unseren Kollegen zusammen wo auch mein aktueller ex dabei ist. Ausschlaggebend dass ich denke das sie mich belügt war, dass ich um 1:30 Uhr bei ihr vorbei fuhr und mir sicher war ihr Auto nicht gesehen zu haben. Sie versicherte mir in eher herablassendem Ton dass sie um 0:30 Uhr zuhause war. Einen Tag später traf ich ihren Vater der mir gesagt hat dass sie um 2:30 Uhr erst zuhause war. Also doch gelogen und die Anzeichen vermehren sich fast täglich. Nur wie bekomm ich es aus ihr heraus ohne mit der Tür ins Haus zu fallen?

  24. Heike Brink sagt:

    Meine beste Freundin hat sich getrennt und lebt bis zur WohnungsFindung seit 6 Monaten bei mir…Ganz heftige Zusammenbrüche..konkrete.SelbstmordGedankeN Depressionen …habe ich mit ihr getragen. Wir hatten ein sehr offenes Verhältnis und tauschten alles miteinander aus…Zur seel. Stabilität habe ich ihr zu ihrem Hundewunsch verholfen und mit ihr einen Welpen gross gezogen damit sie Verantwortung hat ,die sie auf der Erde hält. Danach habe ich ihr ein gebrauchtes Auto vermittelt damit sie wieder ihre Freiheit Unabhängigkeit und Mobilität hat.Damit sie das Auto im Unterhalt bezahlen kann hsbe ich das Auto über mich angemeldet so bekam sie 40 Prozent.Vorher hat die mein Auto zur Verfügung bekommen. WohnungssucHe habe ich durch Aushänge..Internet und Anklingeln in die Wege geleitet.
    Geplant und erbeten hatte sie mich sie nach Österreich zu begleiten um ihre Sachen zu holen und emotional zur Seite zu stehen.
    Zudem haben wir alles notwendige für eine neue komplette Wohnung gemeinsam gesucht und besorgt.
    Auch einen Physiotherapeuten habe ich ihr vermittelt sowie einen Tapezierer und Umzugskartons.
    Seit geraumer Zeit belügt sie mich täuscht mir Dinge vor und nimmt die Möglichkeiten die Karten offen zu legen und die Lügen zu beenden ohne ihr Gesicht zu verlieren nicht an. Sie spielt ein Spiel mit der Schwägerin des Ex die wahrscheinlich jetzt mit in Österreich ist.statt meiner und mit der sie den ganzen Tag hin und her Chattet …Seit ca 2 Monaten.
    KONKRETE Ansprache und Konfrontation mit dem Thema führten zu Aggressivität und Leugnung sowie Umkehr der Gewissensebene…Ich sollte ein schlechtes Gewissen haben dass ich ihr misstraue…
    Die Schwägerin ist auf unser Freundschaft eifersüchtig…Alle anderen Freunde und neuen Kontakte lässt meine Freundin am langen Arm verhungern und entzieht sich.
    Abgesehen davon dass sie im Moment viel für sich gefährdet ist für mich nicht nur dieser Kontakt zu der Schwägerin zweifelhaft sondern
    mein größtes Problem ist der „Missbrauch und die tiefen Enttäuschungen/Verletzungen“ die sie mir zufügt und in Kauf nimmt.
    Es gibt so viele Ereignisse die uns langjährig und innig verbinden…Daher schlucke ich und sage nichts. Jetzt ist die Frage…Wenn die Schwägerin wirklich unten ist und ich belogen werde. ..Soll ich es aufdecken und sage dass ich es weiß und traurig bin über die Unehrlichkeit oder soll ich versuchen es auszusitzen um unserer Freundschaft …Die ich im Moment in Frage stelle….eine Zukunft zu geben?
    Was ratet ihr?

  25. Zu Viele „WENNS“ & „ODERS“ … Psychologisch der „untersten Schiene“ anzuwertene Webseite!!!
    LG Andreas Ackermann

  26. Dafi
    Hallo, mein Mann hat mich betrogen mit der Kollegin und ich habe die beiden erwischt, jetzt will er mit mir bleiben, sage dass er nur mich liebt und die andere Frau war nur sex.
    Ich habe Angst dass er nochmal macht ( wir arbeiten zudritt in gleichen Arbeitsplatz) Kann jemand mich ein Rat geben was soll ich machen?

  27. Hallo, bin seit 4 Monaten mit meinen Freund zusammen und wurde schon mehrmals angelogen. Leider hatte er mich wegen eines Themas 2-3 Monate lang angelogen bis er diesen Monat die Wahrheit sagte. Seitdem habe ich Probleme ihn zu vertrauen. Ich weiß leider nicht was ich dagegen tun kann damit ich mir keine Sorgen mehr machen muss ,ob er mich in Zukunft weiterhin belügen wird. Schließlich sollte man in einer Beziehung ehrlich sein.

  28. Martina sagt:

    Hallo…

    Ich habe das Problem, dass mein Verlobter mich permanent belügt. Heute zum Beispiel habe ich den Zustellungsbericht bei den Nachrichten angemacht. Gestern sagte er, er hätte schlechten Empfang, die Nschrichten würden nicht ankommen oder er könnte nicht teln. (Bei seiner Arbeit sind nur Frauen, dazu hat er eine Sexsucht). Er hat schon einmal Cybersex während unserer Beziehung betrieben. Ich musste ein halbes Jahr hinterfragen, da ich den Text gefunden hatte. Alles, was Frauen und das Thema Sex betrifft, belügt er mich seit Anfang an. Jeden Tag eine neue Lüge. Er findet fast jede Frau attraktiv. Zu mir hat er es nicht einmal gesagt. Ich will mich eigentlich trennen, weil ich daran kaputt gehe, aber ich liebe ihn zu doll und außerdem haben wir einen sechs monate alten Sohn. Noch dazu verletzt er mich sehr oft mit Worten. Dann sagt er immer nur, dass es ihm leid tut. Auch kann ich den Satz… ich liebe dich…. nicht mehr glauben. Sagt er hundert mal am Tag. Immer, wenn ich eine Lüge entdecke, sagt er nur, er hats vergessen. Noch dazu macht er nur sein Ding. Das Problem ist, nur beim Sex sagt er, wie schön oder geil ich bin. Sonst kaum. Nach dem Sex bin ich wieder abgespeist!
    Ich weiß langsam nicht mehr weiter…. noch dazu hab ich ihn heute gefragt, ob ich ihn abholen kann, von der Arbeit. Er schlug seine Augenlider nach unten… schaute ziemlich bedrückt und wehrte ab, indem er sagte, dass es schwierig mit dem kleinen ist. Ich hab nur gesagt, dann nehm ich den Wagen… er sagte nur, er wüsste nicht, ob er pünktlich Feierabend hätte. Dann warte ich, sagte ich… er dann, ist ungünstig für den kleinen….
    Dann ist er gegangen…. er lässt mich gar nicht mehr an sich ran. Redet mit mir über nichts…

    Brauche dringend einen rat, danke

  29. Nadine Golmer sagt:

    Guten Tag,
    Bei mir ist es bisschen kompliziert. Ich war die Geliebte eines verheirateten Mannes. Mir ging es Jahre dreckig bis heute. Ich habe einen Kumpel der mein leiden ertragen muss und meine Affäre flüchtig kennt .weil wir alle in einer Stadt wohnen.
    Er hasst ihn. Letztens war er im Kaufland (wo meine Affäre arbeitet ).Und irgendwie hat mir mein innerstes gesagt Das er mit ihm geredet hat. Ich habe meinen Kumpel darauf angesprochen. Er ist ausgerastet und hat gesagt das er so was nie machen würde. Meine Affäre meldet sich gar nicht mehr und ich bin am Ende. Wie bekomm ich das raus?können sie mir helfen ?

Schreibe einen Kommentar

Google